Informationen für die Beantragung des Wohnsitzes in Andorra: Formalitäten und mehr | Andorra Sotheby's Realty

Wohnsitz in Andorra: in einzigartiger Umgebung leben

In der jüngsten Vergangenheit hat sich Andorra bei den Einwohnern der verschiedensten Länder zu einem beliebten Ziel für die Errichtung ihres Wohnsitzes in den Pyrenäen entwickelt.

Das Fürstentum Andorra ist in vielerlei Hinsicht attraktiv: Sicherheit, herrliche Natur, hohe Lebensqualität, breites Angebot an Freizeit- und Erholungsaktivitäten, Bildungs- und Gesundheitswesen von weltweit anerkannter Qualität, konkurrenzfähiges Steuergerüst sowohl für Privatpersonen wie auch für Unternehmen und letztendlich die günstige Lage: drei Autostunden oder eine halbe Flugstunde (Helikopter) von Weltstädten wie Barcelona oder Toulouse.

Wohnsitz in Andorra: in einzigartiger Umgebung leben

Wohnsitz in Andorra: neue Gesetzgebung, Vereinfachung der Prozesse

Passiver Wohnsitz in Andorra: Steuerwohnsitz oder Wohnsitz ohne Erwerbstätigkeit in Andorra

Im Rahmen des neuen Zuwanderungsrechts spricht man mittlerweile nicht mehr von passiven Wohnsitzen, sondern von Aufenthaltsgenehmigungen ohne Erwerbstätigkeit, wobei zwischen den folgenden zwei Modellen differenziert wird:

  • Aufenthaltsgenehmigungen für international anerkannte Fachleute
  • Aufenthaltsgenehmigungen aus wissenschaftlich, kulturell und sportlich motivierten Gründen

Im Prinzip wurde das Modell der Aufenthaltsgenehmigung ohne Erwerbstätigkeit (passiver Wohnsitz oder Aufenthaltsgenehmigung ohne Arbeitserlaubnis in Andorra) für Einzelpersonen anderer als andorranischer Nationalität konzipiert, die ihren Hauptwohnsitz für alle Zwecke hierhin verlegen und sich mindestens 90 Tage pro Jahr im Land aufhalten. Diese Genehmigungen werden für einen Zeitraum von 1 Jahr erteilt und können bei Gültigkeitsende dann zweimal hintereinander um jeweils 3 Jahre verlängert werden, bevor sie schließlich mit einer Gültigkeitsdauer von 10 Jahren erteilt werden. (Für spanische, portugiesische und französische Staatsangehörige gilt ein Sonderabkommen.)

Für diese Genehmigungen müssen folgende Dokumente vorgelegt und Formalitäten abgewickelt werden:

  • Einwandfreies Führungszeugnis ohne Vorstrafen
  • Reisepass und Personenstandsurkunde
  • Bankzertifikat, das die Hinterlegung einer Kaution von 50.000 € beim INAF (Institut Nacional Andorrà de Finances - Nationales Institut Andorras für Finanzen) belegt, wobei pro abhängige Person jeweils eine weitere Kautionshinterlegung in Höhe von 10.000 € zu leisten ist
  • Kauf- oder Mietverträge für eine Immobilie in Andorra im Original
  • Nachweise für Invalidenversicherung, Krankenversicherung und Rentenversicherung (wobei der/die Antragsteller/in bei Überschreiten der Altersgrenze von 60 Jahren lediglich einen Krankenversicherungsnachweis vorzulegen hat)
  • Erfolgreich abgeschlossener Gesundheitscheck durch die medizinische Abteilung der andorranischen Einwanderungsbehörde
  • Nachweis der wirtschaftlichen Solvenz: Es ist ein Einkommen in Höhe von über 300 % des Mindestlohns in Andorra nachzuweisen (sowie zusätzlich 100 % für jedes weitere abhängige/unterhaltspflichtige Familienmitglied)
  • Verpflichtung zur Investition von 400.000 € in Andorra, wobei diese Investition im Rahmen der Antragstellung in Form vom Immobilienerwerb in Andorra, Bankeinlagen, Investitionen in andorranischen Unternehmen oder zinsfreier Einlage im INAF (Institut Nacional Andorrà de Finances) erfolgen kann. (Diese letztgenannte Voraussetzung ist für die Genehmigung für Antragsteller, die in Sport, Kunst oder Forschung und Entwicklung aktiv sind, nicht verpflichtend.)

Für Aufenthaltsgenehmigungen ohne Erwerbstätigkeit für international anerkannte Fachleute oder aus wissenschaftlich, kulturell und sportlich motivierten Gründen müssen zusätzlich die folgenden Bedingungen erfüllt sein:

  • Der Standort, von dem aus die Person ihre erwähnenswerte Aktivität ausübt, muss sich im Fürstentum Andorra befinden
  • Der Antragsteller muss mindestens einen Mitarbeiter mit einem offiziellen Arbeitsvertrag vorweisen können
  • Mindestens 85 % der erbrachten Leistungen müssen außerhalb von Andorra genutzt werden
  • Der Antragsteller muss einen Geschäftsplan vorlegen, dessen Auswertung und Genehmigung direkt durch die Regierung des Fürstentums Andorra erfolgt

Aktiver Wohnsitz in Andorra: Wohnsitz mit Arbeitsgenehmigung

Der Prozess zur Erteilung der Aufenthaltsgenehmigung mit Erwerbstätigkeit, der so genannte aktive Wohnsitz, wird wesentlich strenger gehandhabt als für Aufenthaltsgenehmigungen ohne Erwerbstätigkeit und betrifft alle ausländischen Personen, die in Andorra arbeiten wollen. Zu diesem Zweck muss jedes Unternehmen in Andorra, das ausländische Mitarbeiter beschäftigt, den Aufenthaltstitel beim andorranischen Ministerium für Innere Angelegenheiten beantragen.

Die Erteilung von Aufenthaltsgenehmigungen ohne und für Erwerbstätigkeit unterliegt in Andorra bestimmten Quoten, die sich nach den zu stärkenden Bereichen richten. Verlängerungen (Erneuerungen) variieren je nach Nationalität.

Aktiver oder passiver Wohnsitz in Andorra: zahllose Vorteile

Alle Inhaber von Aufenthaltsgenehmigungen ohne oder mit Erwerbstätigkeit und daher mit passivem oder mit aktivem Wohnsitz erwerben Rechte unter anderem auf Folgendes:

  • Familienzusammenführung
  • Zulassung von Fahrzeugen, Flugzeugen und Booten in Andorra
  • Erwerb von Immobilien in Andorra
  • Offizielle Anerkennung der Fahrerlaubnis mit der andorranischen Entsprechung
  • Eröffnung von Bankkonten für Einkünfte
  • Durchführung finanzieller Transaktionen ohne Einschränkung
  • Inhaber von Beteiligungen und/oder Unternehmen in Andorra

Wenn Sie überlegen, gegebenenfalls Ihren Wohnsitz nach Andorra zu verlegen, kann Ihnen Andorra Sotheby's International Realty bei den erforderlichen Schritten und Formalitäten helfen und Ihnen die Informationen bereitstellen, die für Ihren Typ von Aufenthaltsgenehmigung (aktiv oder passiv) relevant sind. Wir verfügen über eine Abteilung mit Experten, die auf die Beratung zu allen Formalitäten und die erforderlichen Dokumente für die Wohnsitzbeantragung in Andorra spezialisiert sind.

Für Anfragen jeglicher Art ...

agent pic
  • Andreu Cañadas
  • Büro: + 376 872 222
  • Fax: + 376 872 223
  • Email: info@sir.ad

Haben Sie eine Frage oder einen Vorschlag? Setzen Sie sich mit Andorra Sotheby's International Realty in Verbindung. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen helfen können.

Kontakt